facebook pixel

KUMUS

Das Museumsgebäude nebenan ist das Haus des ehemaligen Mieters und die Molkerei des Fuglsang Manor. Nach einer vollständigen Renovierung und Renovierung im Jahr 2016 wurde das Haus des Mieters als KUMUS eingeweiht - ein Zentrum für Musik und Kunst auf Lolland-Falster.

Der äußere Rahmen des Gebäudes ist fast so, wie er vor 150 Jahren gebaut wurde, aber das Haus enthält neue Merkmale. Fuglsang Kunstmuseums Verbreitungsabteilung und Ensemble Storstrøm sind die täglichen und zentralen Akteure, aber es gibt auch Raum für viele andere kulturelle Aktivitäten in Interaktion mit der Kunst, Natur und Kulturgeschichte des Ortes.

KUMUS-Häuser u.a. Ein hochmoderner Konzertsaal, der für viele kulturelle Zwecke wie Musik, Theater, Vorträge und Konferenzen genutzt wird.
Am gegenüberliegenden Ende des Gebäudes befinden sich ein Büro, Werkstätten und Ausstellungsflächen Fuglsang Kunstmuseums Verbreitungsabteilung. Hinter dem Gebäude befindet sich der Garten des alten Mieterhauses. Der Garten ist öffentlich zugänglich.

Moderne Kücheneinrichtungen, Essbereich, technische Ausstattung und WLAN-Internetzugang sind ebenfalls im Gebäude vorhanden.

Kontakt das Museum, um die Räumlichkeiten zu buchen.
Lesen Sie mehr über das Haus und die Renovierung hier.

KUMUS steht grundsätzlich nur Gästen im Zusammenhang mit Veranstaltungen offen.

Søgning

Hinweis: Nur dänisch